BNW-Schule.de

SCHILF: Erfolgreiches Lernen in heterogenen Lerngruppen

Praktische Beispiele, wie Schüler*innen aktiviert und Lehrkräfte entlastet werden
Präsenz

    Schulen stehen vor der Aufgabe, sich mit der Komplexität von Heterogenität auseinanderzusetzen und wirksame Strategien zur Unterrichtsgestaltung zu entwickeln.

    Die Notwendigkeit ergibt sich aus der Beobachtung, dass die Vielfalt der Schüler*innen hinsichtlich ihres Lern- und Arbeitsverhaltens, des Leistungsvermögens, der sozialen und ethnischen Bedingungen deutlich zugenommen hat.

    Ziel des Seminares ist es, durch kooperative Lehr- und Lernmethoden Wege aufzuzeigen, wie Unterricht gestaltet werden kann, der aktiviert, individuell fordert und fördert, Lernkompetenzen und Selbstständigkeit entwickelt und gleichzeitig die Lehrkräfte entlastet.

  •   Inhalte

      Inhalte

      • Wie gehen wir mit der Tatsache um, dass Schüler*innen so verschieden sind?
      • Umgang mit Heterogenität – verwandte Konzepte
      • Merkmale lernwirksamen Unterrichts
      • Dramaturgie des kooperativen Lernens
      • Konstruktiver Umgang mit Heterogenität – Praxisbeispiele für kooperatives, differenziertes und individuelles Lernen
      • Beobachtung, Bewertung und Reflexion ausgewählter Unterrichtsmethoden (Video)
      • Verfahren zur Umsetzung in den Schulalltag
      • Instrumente zur Entlastung der Lehrkräfte
  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Schulleitungen, Lehrkräfte und Lehrerkollegien aller Schulformen

  •   Referent*in

      Referent*in

      Günther Hoppe

  •   Weitere Hinweise

      Weitere Hinweise

      Diese Fortbildung führen wir ausschließlich als schulinterne Lehrerfortbildung durch. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.
      Nehmen Sie hierfür gern Kontakt mit uns auf.

        Diese Website ist durch reCAPTCHA und Google geschützt
        Datenschutzbestimmungen / Nutzungsbedingungen.

    open

    BNW Schulprogramm 2021/2022 – Katalog ansehen | Katalog herunterladen