BNW-Schule.de

Fächerübergreifende Berufs- und Studienorientierung

Konzeptarbeit
Präsenz

Teilnehmer*in

135,00 pro Teilnehmer*in

Auswahl zurücksetzen
✅ Kostenlos stornierbar bis 14 Tage vor Beginn
✅ Speziell für Lehrkräfte und Schulakteure
✅ Auch als SCHILF durchführbar

    Berufs- und Studienorientierung ist eine „gesamtschulische Aufgabe“ (BO Musterkonzept 2016). Grundlage ist ein „schuleigenes fächerübergreifendes Konzept zur Durchführung der Maßnahmen zur Beruflichen Orientierung“ (BO-Erlass 2018).

    Die laufende Neukonzeption der BO in Niedersachsen betont neben der Bedeutung der bewährten Standards vor allem die Individualisierung und Prozessorientierung und die Integration in die Fachcurricula. Dadurch kann die Arbeit der BO-Beauftragten ergänzt und teilweise auch entlastet werden; zugleich kann die Beratung gezielter und effizienter werden.

     

    Das Seminar ist weitgehend workshop-orientiert angelegt mit Ausrichtung auf die Wünsche und Voraussetzungen der Teilnehmenden.

    Bringen Sie bitte mobile Geräte mit (BYOD).

     

     

    In Kooperation mit:

  •   Inhalte

      Inhalte

      • Erläuterung des Konzepts „fächerübergreifende BO“
      • Vorstellung typischer Beispiele
      • Workshop: Erarbeitung eigener Konzepte
      • Verbindung von Online- und Offline-Netzwerkarbeit in der BO
  •   Zielgruppe

      Zielgruppe

      Lehrkräfte an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen, BO-Beauftragte

  •   Referent*in

      Referent*in

      Klaus Meschede

  •   Enthaltene Leistungen

      Enthaltene Leistungen

      inkl. Mittagessen und Tagungsgetränke.

  •   Weitere Hinweise

      Weitere Hinweise

      Bringen Sie bitte mobile Geräte mit (BYOD).

  •   VME-Stiftung

      VME-Stiftung

      Die Veranstaltung in Osnabrück wird von der VME-Stiftung Osnabrück-Emsland, einer Bildungsstiftung des Arbeitgeberverbands NiedersachsenMetall, gefördert. Sie fördert den Nachwuchs und stärkt die MINT- Bildung.